Berliner Schätze

Wir schenken Ihnen das Beste der Stadt

BERLINER SCHÄTZE

Kunstgewerbemuseum | Samstag, 23. April 2016

Egal ob Theater, Varieté, Konzerte, Clubs, Kinos, Museen, Galerien oder Literatur... Wir stellen Ihnen die kulturellen Einrichtungen Berlinsvor, Sie gehen hin und müssen keinen Eintritt bezahlen!

Sagen Sie an der Kasse nur das Kennwort: «105'5 Spreeradio - Der 50/50 Mix» - und der Besuch ist für Sie kostenlos! Das gilt natürlich auch für jeden, den Sie kennen. Sagen Sie es also weiter: Erzählen Sie es Ihren Kollegen, Verwandten und Freunden! Wir laden alle Berliner und Brandenburger ein, die schönsten Berliner Schätze gratis zu erleben!

Der nächste Berliner Schatz:

Samstag, 23. April 2016 von 11.00 bis 18.00 Uhr
(Letzter Einlass: 17.30 Uhr)

Kunstgewerbemuseum

Matthäikirchplatz, 10785 Berlin (Potsdamer Platz)

Einfach «105'5 Spreeradio - Der 50/50 Mix» sagen und Kultur kostenlos erleben!

Das Kunstgewerbemuseum am Kulturforum. © Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Achim Kleuker

Quelle: © Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Achim Kleuker

Das Kunstgewerbemuseum am Kulturforum.

Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin

Ein Haus für Kunst, Mode und Design

Als Haus mit einer Vielzahl von Exponaten, Stilen und Materialien bietet das Kunstgewerbemuseum verschiedene thematische Rundgänge an. Gleich im Eingangsbereich lockt die neue Modegalerie: In abgedunkelten Räumen mit eingebauten Großvitrinen werden rund 130 Kostümen und ebenso viele Accessoires wie in einer Schaufensterpassage inszeniert. Der Besuch gleicht einem Spaziergang durch 150 Jahre Modegeschichte, vorbei an den Schöpfungen berühmter Couturiers wie Paul Poiret, Elsa Schiaparelli und Christian Dior. Berlin erhält damit zum ersten Mal eine thematisch umfassende Dauerausstellung zum Thema Mode. Grundlage der Präsentation bildet die 2003 angekaufte internationale Sammlung von Martin Kamer und Wolfgang Ruf.

Ein weiteres Highlight ist die neu aufgestellte Designsammlung im Untergeschoss. In der hochkarätigen Auswahl sind die Bauhausklassiker ebenso vertreten wie Entwürfe der zeitgenössischen Stardesigner Ettore Sottsass, Philippe Starck oder Konstantin Grcic. Eine Stuhlgalerie ergänzt diesen Rundgang und zeigt eine Auswahl innovativer Entwürfe vom 19. Jahrhundert bis heute. Wie kaum ein anderer Gegenstand ermöglicht der Typus Stuhl eine Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Positionen des Designs. Die Palette reicht von einfachen und zweckdienlichen über luxuriösen bis hin zu phantastischen, von der Funktion losgelösten Gestaltungen.

Im Erdgeschoss und im Obergeschoss gibt das Kunstgewerbemuseum einen systematischen Überblick über die Meisterleistungen europäischer Entwurfs- und Objektkunst vom Mittelalter zum Art déco. So werden im Erdgeschoss die mittelalterliche Schatzkunst mit dem berühmten Welfenschatz und glanzvolle Renaissanceobjekte wie das Lüneburger Ratssilber gezeigt. Im Obergeschoss führen verzierte Kabinettschränke und Kunstkammerobjekte die Sammelleidenschaft des Barock vor Augen. Den beginnenden Klassizismus markiert David Roentgens legendärer großer Kabinettschrank.

Die Abteilung Jugendstil bis Art déco wird in vier neu eingebauten Kabinetten präsentiert. Die als "Raum im Raum" eingebauten Kabinette bieten im Inneren Bühnen für Möbelstücke und herausragende Exponate, während in den Außenwänden Vitrinen für weitere Objekte eingelassen sind. Die thematisch gegliederten Ausstellungsbereiche zeigen künstlerische Tendenzen zwischen der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 und dem Ende der 1920er Jahre. Für die Schmuckstücke von René Lalique, Möbel von Henry van de Velde oder Glasfenster von César Klein bieten die intimen Kabinette eine ideale Bühne.

Fotos

© Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Achim Kleuker

Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin
Matthäikirchplatz | 10785 Berlin
Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
www.smb.museum/kgm 

Verkehrsverbindungen:
U-Bahn:    U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn:    S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus:   M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

Öffnungszeiten: 
Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag & Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Kunstgewerbemuseum: 8,00 EUR, ermäßigt 4,00 
Kulturforum alle Ausstellungen: 12,00 EUR, ermäßigt 6,00 
Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin: Ab 25,00 EUR 

Kennen Sie auch Berliner Schätze, die wir noch nicht vorgestellt haben? Dann schreiben Sie uns doch Ihren Vorschlag über unser Formular!

Diese Seite teilen:

Kommentieren