Honigtau von Linden schnell vom Auto entfernen

Blattläuse überziehen geparkte Autos mit klebrig-süßem Film

In Fällen von Honigtau sollten Autofahrer ihren Wagen besser bald durch die Waschstraße schicken, rät Hans-Georg Marmit von der Sachverständigenorganisation KÜS. Gerade im Sommer bei Sonnenschein und Wärme sei der sogenannte Honigtau ansonsten nur noch schwer zu entfernen. Als Honigtau werden die Ausscheidungen von Blattläusen bezeichnet, die vor allem auf Linden in den Sommermonaten Juni und Juli vorkommen.

Ist das Auto nach der Fahrt durch die Waschstraße noch nicht komplett sauber, wird per Hand nachgearbeitet. «Dazu verwendet man am besten ein weiches Tuch und einen Spezialreiniger aus dem Fachhandel. Beim Entfernen der Flecken müssen Autofahrer aber vorsichtig sein», warnt Marmit. Bei den Mitteln handele es sich um Chemikalien, deshalb sollten sie nicht in der prallen Sonne angewendet werden. «Ansonsten kann es zu Lackverfärbungen kommen.» Bei Schiebedächern sei die Reinigung meist einfacher. (dpa)

Reinigungsknete... »
Tipps zur Lackreinigung... »

Diese Seite teilen:

Kommentieren