Pflanzenrettung

Pflanzenrettung holt Kübel- und Topfpflanzen kostenlos ab

Sonnenblume | Foto: dpa

 

Der Garten Eden steckt in uns allen. Für Pflanzen hat die PFLANZENRETTUNG einen Zeitmanagement-Plan entwickelt mit folgenden Szenarien:

1. Pflanze soll ganz weg: Kostenloser Abholservice für jeden (=Pflanzenrettung)

Jeder Berliner Haushalt und Unternehmen, die sich ohne schlechtes Gewissen von Topf- oder Kübelpflanzen trennen müssen, und nicht wissen wohin damit, können die PFLANZENRETTUNG anrufen / kontaktieren. Die PFLANZENRETTUNG kümmert sich um ein neues Zuhause und trägt auch ein paar Stockwerke und macht auch Sondertransporte. Beratung und Abholservice sind kostenlos.

2. Pflanze soll zeitweise weg: Überwinterungs- & Urlaubservice

Viele wissen nicht wohin mit ihren Kübelpflanzen im Winter. Dafür bietet die PFLANZENRETTUNG ein Kalt- und Warmhaus an. Für einen geringen Pauschalbetrag werden dann Kübelpflanzen gewissenhaft in die Winterpflege übernommen. Wie bei Haustieren - Pflanzen werden auch in Urlaubspflege genommen - auch auf dem romantisch gelegenen Freigelände der PFLANZENRETTUNG.

3. Pflanze dauerhaft gesucht: Liebevoller Schnäppchenmarkt (Berlins erstes Pflanzen-Outlet): www.facebook.com/pflanzenoutlet

Kaufinteressenten und Pflanzenliebhaber, die ganz besondere Pflanzen aus dem Pflanzen "Refurbished-Programm günstig erwerben wollen, können sich in im Onlineshop www.schlossgaertnerei-outlet.de umschauen oder samstags vor Ort im "Pflanzen-Outlet".

4. Pflanzen zeitweise gesucht: Der Pflanzenverleih

Speziell für den Event- und Gastronomie-, aber auch im Messebereich bieten die PFLANZENRETTUNG einen Pflanzenverleih von besonderen Unikaten (vor allem über den Sommer bis zu 6 Monate) für alle, die nicht die volle Verantwortung übernehmen wollen oder können. Die Pflanzen werden nicht nur hin transportiert, sondern während dieser Mietzeit auch gepflegt. Auch für den Privatbereich (etwa für die Hochzeit oder z.B. Beachpartys) wird ein Pflanzenverleih angeboten. Das sind dann ganz besonders schöne Exemplare.

5. Pflanzen einfach dufte finden: Der „Garten entledigter Pflanzen“ (EDEN) steht im Sommer samstags immer allen offen

Wer sich einfach an Pflanzen als Geschöpf erfreuen will, am Duft der Orangen- und Zitronenbäume und ein paar Stunden Urlaub haben will, der kann den „Garten entledigter Pflanzen“ kostenlos besuchen und darin „lustwandeln“. Sonntags hat die PFLANZENRETTUNG für die Öffentlichkeit geöffnet, ein Café-Betrieb gibt es auch. Der "Humboldt-Garten entledigter Pflanzen“ befindet sich direkt am Schloss Tegel, dem Familiensitz der berühmten Brüder von Humboldt.

Weitere Infos unter www.humboldt-garten.de

Diese Seite teilen:

Kommentieren