Polizeiauto für Zuhause

Streifenwagen-Attrappen sollen Berliner Einbrecher abschrecken

Maximilian Kraft von der Firma Blue and White | Foto: dpa

Eine Firma vermietet Polizeiauto-Attrappen als Schutz gegen Einbrecher. Berliner Hausbesitzer stellen sich die Autos, die aussehen wie Streifenwagen, während ihres Urlaubs vor die Tür. Diebe und Einbrecher sollen so abgeschreckt werden, sagte der Autovermieter Sascha Bieseke. Die blau-silbernen «Streifenwagen» müssen allerdings auf dem umzäunten Privatgrundstück stehen und dürfen nicht auf der Straße gefahren oder auf öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden. Die Zeitung «B.Z.» hatte zuerst darüber berichtet.

Die Inhaber der Firma Blue and White mit Sitz in Birkenwerder in Brandenburg verleihen ihre 17 «Polizeiautos» normalerweise an Filmproduktionsfirmen, die sie für ihre Dreharbeiten brauchen. Durch die Frage eines Nachbarn vor einigen Monaten seien sie auf die Idee gekommen, die Autos auch als Abschreckung zu vermieten.

«Es gibt da eine richtige Nachfrage, es wird jetzt früh dunkel und die Menschen haben Angst», sagte Bieseke, Mitinhaber von Blue and White. Besonders vor längeren Urlauben würden die Menschen nervös. «Wir haben sogar einen Kunden, der selbst Polizist ist.» Die Firma parke die Autos immer mal wieder um oder tauscht sie aus.

Bieseke betonte: «Eine Garantie gegen Einbrüche gibt es natürlich nicht. Aber sowas schreckt mehr ab als Kameras, die jeder hat; da nimmt der Einbrecher einen Schal und ist dann nach ein paar Minuten wieder weg.» Dass Kriminelle den Trick schnell erkennen, weil die Streifenwagen länger vor einem Haus stehen, glaubt er nicht. «Welcher reisende Einbrecher kommt schon immer wieder in die gleiche Straße.»

Die Miete kostet 29 Euro am Tag, für längere Zeiträume gibt es Rabatt. Das Angebot gilt für ganz Berlin, aber auch für Brandenburg. Für die Anfahrt deckt die Firma das Blaulicht ab, tauscht die ungültigen Nummernschilder mit Behördenkennungen gegen legale Kennzeichen und zieht die Folie mit der Aufschrift «Polizei» ab. (dpa)

Alle Infos unter: www.polizeiauto-mieten.de
www.polizeiagentur.de

Diese Seite teilen:

Kommentieren