Berliner Stadtschloss: Kuppel gesichert

Historische Kuppel für Berliner Schloss gesichert

Historische Kuppel für Berliner Schloss gesichert | Foto: dpa

Das wiederaufgebaute Berliner Schloss bekommt nun tatsächlich auch eine historische Kuppel. Wilhelm von Boddien, der Geschäftsführer des Fördervereins, teilte am Dienstag bei einer Baustellenbesichtigung mit, die Finanzierung der barocken Kuppel sei dank großzügiger Einzelspenden gesichert.

Zunächst hatte es Befürchtungen gegeben, das Schloss müsse womöglich mit einer nackten Betonkuppel auskommen, weil die Kosten von rund 15 Millionen Euro für die historische Verkleidung in der ersten Planung nicht eingerechnet waren.

Inzwischen kommen laut Boddien 50 Prozent der Spender für das Mammutprojekt aus Berlin. «Das Schloss ist in der Stadt angekommen. Wir sind auf dem richtigen Weg», sagte der Vereinschef.

Unter dem Namen Humboldt Forum soll die rekonstruierte Preußen-Residenz von 2019 an ein Museums- und Kommunikationszentrum werden. Den Löwenanteil der Baukosten von 590 Millionen Euro trägt der Bund. 105 Millionen Euro müssen durch Spenden zusammenkommen, gut Zweidrittel sind bereits geschafft. (dpa)

Details zum Projekt beim Förderverein... »

Fotostrecke

Historische Kuppel für Berliner Schloss gesichert | Foto: dpa

Diese Seite teilen:

Kommentieren