Ehe für alle: Mehr Standesbeamte

Neue Standesbeamte wegen Homo-Ehe...

Homosexuelles Paar | Foto: dpa

Angesichts der ab 1. Oktober geltenden Ehe für alle werden 30 Verwaltungsangestellte in Berlin zu Standesbeamten umgeschult. Wie Innenstaatssekretärin Sabine Smentek am Dienstag mitteilte, rechnet die Verwaltung damit, dass sich die rund 10.000 in Berlin geschlossenen gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften zu Ehen umschreiben lassen.

Bisher liegen die Anmeldezahlen laut Smentek unter dem Erwarteten, höhere Wartezeiten an den Standesämtern seien ab Oktober aber möglich. Im vergangenen Jahr hätten die Ämter insgesamt 13 500 Eheschließungen bearbeitet. Die neuen Standesbeamten sollen aus den Standesämtern der Bezirke kommen, dort aber bisher anders eingesetzt gewesen sein. (dpa)

Diese Seite teilen:

Kommentieren