28. Berliner Märchentage

»DIE LIEBE IST EINE HIMMELSMACHT« Märchen und Geschichten von Liebe und Hass

28. Berliner Märchentage | Foto: Deutsches Zentrum für Märchenkultur

28. Berliner Märchentage vom 9. bis 26. November

MÄRCHENLAND bleibt aktuell! In den heutigen Zeiten der Völkerwanderungen, Unruhen und kriegerischen Auseinandersetzungen gibt es eine Lösung für alle Probleme: die Liebe! Diesem elementaren Thema der Menschheit widmen sich die 28. BERLINER MÄRCHENTAGE und stellen „die Liebe“ in den Mittelpunkt des Festivals.

Das Motiv der Liebe ist das tragende in vielen Märchen und Geschichten. Die Liebe ist unverzichtbar – im zwischenmenschlichen Bereich ebenso wie in der Religion, in der Musik sowie in der Kunst und in der Literatur.

Man kann Menschen lieben, Tiere oder eine Idee. Es gibt die Nächstenliebe genauso wie die Selbstverliebtheit. Das Universum der Liebe ist unendlich!

Mit bekannten und unbekannten Märchen, Sagen, Legenden, Mythen und Geschichten nähern wir uns diesem Thema, um schlussendlich zu der Erkenntnis zu kommen: Make love, not war! (Deutsches Zentrum für Märchenkultur)

Alle Veranstaltungen auf einen Blick erhalten Sie hier... »

Diese Seite teilen:

Kommentieren