Baumkronenpfad Heilstätten Beelitz

Baumkronenpfad auf Areal der Beelitzer Heilstätten

Baumkronenpfad Heilstätten Beelitz | Foto: dpa

Über den Ruinen des alten Klinikums Beelitz Heilstätten (Teltow-Fläming) ist am Freitag einBaumkronenpfad eröffnet worden. Besucher könnten in etwa 23 Meter Höhe das Areal erkunden, sagte Beate Hoffmann, Geschäftsführerin der HPG Projektentwicklungs GmbH, der Betreiberin.

Errichtet wurde der etwa 320 Meter lange Pfad in einer Holz-Stahl-Konstruktion, die auf 15 Pfeilern liegt. Die Wege sind etwa 2,5 Meter breit. Ausgangspunkt ist die Plattform eines Aussichtsturmes. Den Angaben zufolge soll der Pfad später auf eine Länge von 1000 Metern erweitert werden.

Aus luftiger Höhe kann die eindrucksvolle Landschaft mit den verlassenen und verfallenen Klinikgebäuden besichtigt werden. So haben sich auf dem Areal etwa 40 verschiedene Baumarten angesiedelt. Die Beelitzer Heilstätten waren einst eine der bedeutendsten Lungenheilanstalten Deutschlands. (dpa)

www.baumundzeit.de/baumkronen-und-zeitreisepfad

Diese Seite teilen:

Kommentieren