Datenschutz

Die Datenschutzbestimmungen von 105'5 Spreeradio

Die RTL Radio Center Berlin GmbH (nachfolgend „Spreeradio“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen sehr ernst. Über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Internetseite www.spreeradio.de unterrichten wir Sie wie folgt:

1. Gegenstand der Datenschutzerklärung

1.1. Gegenstand der nachfolgenden Datenschutzerklärung ist die Nutzung sämtlicher Dienste von Spreeradio auf der Internetseite www.spreeradio.de und der Umgang von Spreeradio mit Ihren personenbezogenen Daten.

1.2. Soweit Sie über die Internetseite www.spreeradio.de Dienste oder Leistungen Dritter in Anspruch nehmen, gelten deren jeweilige Datenschutzerklärungen. Die Datenschutzerklärungen von Dritten sind Spreeradio nicht bekannt und werden von Spreeradio nicht überprüft. Es gilt Ziff. 8 dieser Datenschutzerklärung.

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über die persönlichen und sachlichen Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, insbesondere Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Postanschrift. Spreeradio wird Ihre personenbezogenen Daten nur erheben, verwenden und an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich zulässig ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.

3. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG ist die RTL Radio Center Berlin GmbH, mit Sitz in Berlin und der inländischen Geschäftsanschrift Kurfürstendamm 207-208, 10719 Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 94380 B). Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten von Spreeradio, der unter datenschutz@radiocenterberlin.de erreichbar ist. Unter dieser E-Mail-Adresse können Sie auch Ihre von Spreeradio gespeicherten Daten abfragen, ändern, sperren oder löschen lassen.

4. Nutzungsprofile

Ausschließlich zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Internetseite www.spreeradio.de erstellt Spreeradio Nutzungsprofile. Derartige Profile geben Aufschluss über das Internetverhalten eines Nutzers und bieten Spreeradio die Möglichkeit, Angebote speziell für den einzelnen Nutzer bereitzustellen. Bei jedem Zugriff auf die Internetseite www.spreeradio.de werden Ihre IP-Adresse (das ist die ziffernmäßige Kennzeichnung Ihres Anschlusses), der Web-Client (Internetbrowser und dessen Version), der Zeitpunkt und die Dauer des Zugriffs sowie die heruntergeladenen Dateien durch Ihren Computer automatisch an Spreeradio übertragen und in Protokolldateien auf deren Server gespeichert. Die vorgenannten Daten werden von Spreeradio lediglich in pseudonymisierter Form erhoben, gespeichert und genutzt. Das bedeutet, dass Identifikationsmerkmale durch Kennzeichen zu dem Zweck ersetzt werden, die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren. Eine Zusammenführung mit Daten aus anderen Datenquellen oder mit Daten über den Träger des Pseudonyms erfolgt nicht. Der Erstellung von Nutzungsprofilen können Sie als Nutzer jederzeit für die Zukunft unter datenschutz@radiocenterberlin.de widersprechen.

Daneben speichert Spreeradio in Angeboten, die Ihnen eine Kommunikation mit Dritten oder mit Spreeradio ermöglichen, Ihre IP-Adresse für den Zeitraum des Nutzungsvorgangs. Zweck ist die Ermöglichung der Inanspruchnahme der Internetseite www.spreeradio.de. Spreeradio wird Ihre IP-Adresse nicht an Dritte weiterleiten, es sei denn, dass dies gesetzlich zulässig ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.

5. Cookies

Um für Sie als Nutzer das Internetangebot von Spreeradio so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwendet Spreeradio Cookies, wenn Sie Ihre Einwilligung vor Beginn des Nutzungsvorgangs erteilen. Cookies sind Textdateien, die auf Ihren Computer übertragen und für einen späteren Abruf gespeichert werden, sodass Ihre Wiedererkennung als Nutzer möglich ist. Cookies werden nach endgültigem Verlassen der Internetseite in der Regel automatisch von Ihrer Festplatte gelöscht. Bestimmte Cookies werden jedoch auf Ihrem Rechner gespeichert, so dass Sie bei Ihrem nächsten Aufruf der Seite wiedererkannt werden. Spreeradio verwendet Cookies vornehmlich, um die Häufigkeit der Aufrufe und die allgemeine Navigation der Internetseite zu messen und zu steuern. Spreeradio nutzt daneben Cookies, die von deren Partnern generiert werden und von Spreeradio für diese auf Ihrem Computer platziert oder dort eingelesen werden. Für Werbeanzeigen werden bestimmte Informationen, z.B. wie oft Sie eine Anzeige angewählt haben, erhoben und an den Werbekunden weitergegeben. Hierbei werden Ihr Name oder Ihre Adresse nicht erhoben oder weitergegeben. Sie können anhand dieser Informationen somit nicht persönlich identifiziert werden. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen unter http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ einsehen und verwalten.

Als Nutzer können Sie auf den Einsatz von Cookies Einfluss nehmen. Internetbrowser lassen sich regelmäßig so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden. Spreeradio weist allerdings darauf hin, dass Sie, sollten Sie Ihren Internetbrowser entsprechend einstellen, nicht mehr sämtliche Dienste und/oder Funktionen der Internetseite www.spreeradio.de vollumfänglich nutzen können. Gespeicherte Cookies lassen sich über die Systemeinstellung des genutzten Internetbrowsers jederzeit löschen.

6. Google Analytics und Google Remarketing

Spreeradio nutzt zur Erstellung von Nutzungsprofilen (vgl. hierzu die Erläuterungen unter Nr. 4) auf der Internetseite www.spreeradio.de ferner Google Analytics und Google Remarketing. Google Analytics ist ein sog. Webtracking-Tool (auch Webanalyse-Tool genannt), mit dem das Nutzerverhalten auf einer Internetseite analysiert werden kann. Google Remarketing ist ein Werbeinstrument, mit dem Nutzer auch nach Verlassen einer Internetseite auf anderen Internetseiten gezielt angesprochen werden können. Beides sind Dienstleistungen der Google Inc. (nachfolgend „Google“). Google verwendet in beiden Fällen Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird anschließend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, sodass eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse nicht mehr möglich ist.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um Ihre Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Spreeradio wird aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellen (vgl. hierzu die Erläuterungen unter Nr. 4). Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Internetseiten. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf der Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Internetseite.

Weder Google noch Spreeradio werden Ihre IP-Adresse mit anderen Daten in Verbindung bringen oder zusammenführen. Sie können die Speicherung und Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie das unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp aufrufen und den dortigen Hinweisen folgen. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie unter www.google.com/intl/de/privacy sowie Informationen über Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ und http://www.google.com/policies/technologies/ads.

Der Erstellung von Nutzungsprofilen können Sie als Nutzer jederzeit für die Zukunft unter datenschutz@radiocenterberlin.de widersprechen. Spreeradio weist vorsorglich darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen von www.spreeradio.de voll umfänglich nutzen können.

7. Newsletter

Spreeradio bietet Ihnen die Möglichkeit an, einen Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informiert Sie Spreeradio insbesondere über deren Werbeangebote und über die Werbeangebote Dritter. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir Ihren Namen und Ihre gültige E-Mail-Adresse. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse wird Spreeradio nur erheben, speichern und verwenden, wenn Sie im Rahmen der Newsletter-Anmeldung ausdrücklich Ihre Einwilligung erklären. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link, der in dem als E-Mail versandten Newsletter enthalten ist, oder durch Mitteilung über die in Ziff. 3 genannten Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

8. Drittangebote

Spreeradio macht Ihnen über die Internetseite www.spreeradio.de eine Mehrzahl von Leistungen Dritter zugänglich. Spreeradio übernimmt bei Inanspruchnahme von solchen Drittleistungen keine Haftung für den Datenschutz dieser Unternehmen und empfiehlt Ihnen, vor Inanspruchnahme der Leistung von Dritten deren Datenschutzerklärungen einzusehen.

9. Sicherheit

Spreeradio sorgt durch angemessene Sicherheitsvorkehrungen für die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze. Eine vollständige Sicherheit kann aber nicht gewährleistet werden. Spreeradio weist darauf hin, dass trotz der hohen Sicherheitsanforderungen nicht ausgeschlossen werden kann, dass die von Ihnen offenbarten Daten von unberechtigten Personen genutzt werden können. Spreeradio übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für eine Offenlegung von Informationen und/oder Daten aufgrund einer fehlerhaften Datenübertragung und/oder eines unberechtigten Zugriffs Dritter.

10. Facebook Social Plugins

Spreeradio nutzt, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen, Social Plugins („Plugins“) des von Facebook Inc. unter www.facebook.com („Facebook“) betriebenen sozialen Netzwerkes. Plugins sind Gestaltungsmittel unserer Internetseite, mit denen das Teilen von Inhalten bei Facebook erleichtert wird. Diese Plugins sind mit dem Facebook-Logo (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder dem textlichen Hinweis auf Facebook oder der Beschriftung „Facebook Social Plugin“ versehen. Bei einem Aufruf einer unserer Seiten innerhalb unseres Internet-Angebots, die ein solches Plugin enthält, wird über Ihren Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook aufgebaut. Der im Plugin ausgespielte Inhalt wird dann direkt von Facebook an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Internetseite eingebunden. Spreeradio hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt, und informiert die Nutzer daher nachstehend nur entsprechend deren Kenntnisstand. Über das Plugin wird an Facebook die Information übermittelt und gespeichert, dass über Ihren Browser die entsprechende Seite unseres Angebotes aufgerufen wurde. Wenn Sie am selben Computer zeitgleich bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Aufruf unserer Website Ihrem Facebook-Account zuordnen und mit diesem verknüpfen, wobei sich dies nicht nur auf den reinen Aufruf beschränkt. Sollten Sie das Plugin aktiv nutzen, also zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button klicken oder einen Kommentar hinterlassen, wird dies ebenfalls über das Plugin an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook dessen IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Ihre Einwilligung in die Verwendung der Plugins erfolgt durch eine sog. „2-Klick-Methode“. Hierbei sind die Facebook-Buttons auf den entsprechenden Seiten von www.spreeradio.de zunächst deaktiviert, d. h. es wird kein Kontakt mit den Servern von Facebook hergestellt. Erst wenn Sie diese aktiviert und damit Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook erklärt haben, werden die Buttons aktiv und stellen die Verbindung mit Facebook her. Dann können Sie mit einem zweiten Klick Ihre Daten übermitteln. Weitere Informationen über Datenerhebung und Datennutzung durch Facebook und Ihre Rechte und Möglichkeiten, dies zu unterbinden, entnehmen Sie bitte den Facebook-Datenschutzrichtlinien unter http://www.facebook.com/policy.php. Dort finden Sie auch Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre und zu den diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten auf Facebook.

11. Auskunftsrecht

Als Nutzer der Internetseite www.spreeradio.de haben Sie gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften jederzeit das Recht, Auskunft über Art und Umfang der von Ihnen bei Spreeradio gespeicherten Daten zu erhalten. Bitte wenden Sie sich dazu an den Datenschutzbeauftragten von Spreeradio (E-Mail: datenschutz@radiocenterberlin.de). Die Auskunft erfolgt unentgeltlich und wird per E-Mail erteilt. Eine schriftliche Übermittlung ist möglich.

12. Löschung von Daten

Spreeradio wird Ihre personenbezogenen Daten umgehend löschen, soweit diese nicht mehr für die der Erhebung und Verarbeitung zu Grunde liegenden Zwecken benötigt werden oder der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

13. Skalierbares Zentrales Messverfahren (SZM)

Spreeradio nutzt das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) für die Ermittlung der Zugriffe auf und die Reichweite von www.spreeradio.de und anderer statistischer Kennwerte zur Nutzung deren Angebote. Dabei werden in einem standardisierten Verfahren anonymisierte Messwerte erhoben. Anonymisieren ist das Verändern personenbezogener Daten derart, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Zugriffe auf die Website werden anhand eines Zählpixels – auch IVW- oder SZM-Pixel genannt – erhoben, das auf jeder Seite des gemessenen Angebots auf www.spreeradio.de eingefügt ist. Über diesen Pixel ermitteln Zähl-Boxen in Echtzeit die Anzahl der von Nutzern abgerufenen Seiten (sog. Page-Impressions) sowie die Summe der einzelnen zusammenhängenden Nutzungsvorgänge (sog. Visits). Page-Impressions liefern ein Maß für die Nutzung einzelner Seiten eines Angebots, Visits liefern ein Maß für die Nutzung eines gesamten Angebots. Die SZM-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen entweder einen Cookie mit der Kennung „ivwbox.de“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. Hierbei wird Ihre IP-Adresse nur in anonymisierter Form erhoben und verarbeitet.

14. AGOF-Studie „internet facts“

Unsere Website nutzt eine anonymisierte Anmeldekennung, um Computersysteme wiedererkennen zu können. Diese Anmeldekennung wird auf der Grundlage des Benutzernamens beim Login erstellt. Der Benutzername wird hierbei mit einem Algorithmus unter Verwendung eines Zufallswertes verschlüsselt. Dieser Zufallswert wird durch uns erzeugt und nicht an andere Datenbanksysteme übertragen. So ist durch eine physikalische Trennung sichergestellt, dass diese Daten nur noch in anonymer Form verarbeitet werden.

15. Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten

Ich willige darin ein, dass Spreeradio

15.1. zu Beginn des Nutzungsvorgangs Cookies von Spreeradio und auch von Dritten für eine bedarfsgerechte und komfortable Gestaltung der Website www.spreeradio.de einsetzt und hierdurch meine personenbezogenen Daten erhebt und verwendet. Mir ist bekannt, dass ich auf den Einsatz von Cookies durch entsprechende Einstellung des Internetbrowsers Einfluss nehmen kann, jedoch dann das Internetangebot von Spreeradio im Falle einer Verweigerung von Cookies nur eingeschränkt nutzen kann. Die Hinweise und Erläuterungen der Erhebung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten unter Nr. 5 der Datenschutzerklärung sind mir bekannt.

15.2. die Analysedienste „Google Analytics“ und „Google Remarketing“ verwendet, bei denen Cookies eingesetzt werden und die hierdurch erzeugten Informationen (auch meine IP-Adresse) an Google Inc. („Google“) übertragen und von Google zur Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen ausgewertet werden. Ich willige weiter darin ein, dass Google diese Daten an Dritte überträgt, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Hinweise und Erläuterungen der Erhebung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten unter Nr. 6 der Datenschutzerklärung, insbesondere die Möglichkeit, die Speicherung und Verwendung von Cookies zu verhindern, sind mir bekannt.

15.3. meinen Namen und meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters, insbesondere über Werbeangebote von Spreeradio und Dritten, erhebt, speichert und verwendet. Die Hinweise und Erläuterungen der Erhebung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten unter Nr. 7 der Datenschutzerklärung sind mir bekannt.

15.4. zum Teilen von Inhalten in sozialen Netzwerken sog. Social Plugins einsetzt, durch die eine Verbindung mit den Servern von Facebook Inc. („Facebook“) hergestellt wird und personenbezogene Daten auch dann übermittelt werden können, wenn ich kein Mitglied bei Facebook bin. Die Hinweise und Erläuterungen der Erhebung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten unter Nr. 10 der Datenschutzerklärung sind mir bekannt.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber Spreeradio unter Nutzung der in Nr. 3 der Datenschutzerklärung genannten Kontaktmöglichkeiten widerrufen kann.

Stand: Mai 2017

Diese Seite teilen:

Kommentieren: