Initiative der Content Alliance

Zeit, die Dinge neu zu sehen

Corona hat uns verändert – Zeit, die Dinge neu zu sehen

Alle gemeinsam gegen Corona

Das Coronavirus und seine Verbreitung stellt die Welt vor gänzlich neue Herausforderungen. Beinahe jedes Land ist in unterschiedlicher Intensität davon betroffen. Die Auswirkungen sind in der gesamten Gesellschaft allgegenwärtig. Psychische, soziale und wirtschaftliche Folgen sind nur ein Teil dessen, was von allen gemeinsam bewältigt werden muss.

Was sich in Zukunft verändern wird, ist noch ungewiss. Wir wollen dabei helfen, das Positive an Veränderungen zu erkennen und diese mit in die Zukunft zu nehmen.

Worum geht es in "Zeit, die Dinge neu zu sehen"?

Die Corona-Pandemie hat uns alle innehalten und den Wert vieler Dinge, Jobs und Aktionen deutlich werden lassen. Aussagen, die vor kurzem noch geläufig waren, wirken heute provokant. "Paketlieferanten sind faul" oder "Kinder haben im Büro nichts zu suchen". Wir wollen dabei helfen, Aspekte wie diese neu zu sehen und Geschichten zu zeigen, die beweisen: Corona hat uns alle verändert und jetzt schauen wir gemeinsam, wie wir Probleme und Herausforderungen angehen können.

Auf der Homepage der Initiative finden Sie alle gesammelten Beiträge und wir laden Sie ein, an Diskussionen teilzunehmen. Uns interessiert Ihre Perspektive.

Die Mediengruppe RTL Deutschland, RTL Radio Deutschland, die UFA, die Verlagsgruppe Random House, Gruner + Jahr sowie das Musikunternehmen BMG begeistern mit ihren kreativen Inhalten täglich viele Millionen Menschen in Deutschland. Gemeinsam bilden sie die Bertelsmann Content Alliance. Mit diesem Verbund schafft Bertelsmann neue Formate und einzigartige Vermarktungsmöglichkeiten in Deutschland. So wird die Bertelsmann Content Alliance zum innovativen und leistungsstarken Partner für alle Kreativen. Bertelsmann investiert jährlich weltweit rund 6 Mrd. Euro in kreative Inhalte.

Weitere Aktionen

undefined
Live · Keine Programminformationen
Audiothek