Brand_Brandenburgische_Strasse.jpg

Wohnung und Dachstuhl geraten in Brand - Rauchwolke über Berlin

Der Brand eines Mehrfamilienhauses in Berlin-Wilmersdorf hat am Mittwochmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. In der Brandenburgischen Straße stand eine rund 80 Quadratmeter große Wohnung in Flammen, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Menschen kamen nicht zu Schaden, alle Bewohner konnten sich zuvor selbst in Sicherheit bringen.

Das Feuer erfasste auch den darüber liegenden Dachstuhl. Insgesamt war eine Fläche von 460 Quadratmetern betroffen. Die Rauchwolke sei in weiten Teilen des Stadtgebietes zu sehen gewesen, hieß es am Morgen in einem Tweet der Feuerwehr.

Mehr als 90 Einsatzkräfte waren damit beschäftigt, den Brand zu löschen. Nach mehr als zwei Stunden war das Feuer schließlich unter Kontrolle. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache waren zunächst unklar. (dpa)


Aus dem Spreeradio-Tower haben wir den Brand in der Brandenburgischen Straße (Wilmersdorf) beobachtet...

Brand in der Brandenburgischen Straße
Playliste anzeigen