30_Jahre_Mauerfall_63075905.jpg
Berliner Mauer (Foto: Jörg Carstensen/dpa)

Original-Teil aus der Berliner Mauer in Sydney entdeckt

Fast 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer ist in Sydney ein 2,4 Tonnen schweres Originalteil wiedergefunden worden. Das annähernd vier Meter hohe und gut erhaltene Stück befand sich seit mehr als einem Jahrzehnt in einem Lagerhaus der australischen Millionenmetropole, wo sich aber niemand weiter darum kümmerte. Darauf ist ein Graffiti «Jeder hat Kraft» zu lesen, wie das örtliche Goethe-Institut am Mittwoch mitteilte. Künftig will die Stadt es in einem Park der Öffentlichkeit zeigen. Dazu gibt es am 23. November eine Feierstunde.

Inzwischen sind Reste der Berliner Mauer - kleinere und größere Teile - auf der ganzen Welt verteilt. Auch in mehreren deutschen Botschaften und Kulturinstituten sind bereits Überbleibsel der «Berlin Wall» im Original zu sehen. Weiter als Sydney - mehr als 16 000 Kilometer - sind jedoch nur wenige Stücke entfernt. Die Mauer fiel am 9. November 1989. Sie hatte Deutsche in Ost und West genau 28 Jahre, 2 Monate und 28 Tage getrennt. (dpa)