suppenkueche_lichtenrade.jpg
Suppenküche Lichtenrade e.V.

Automatische Gemüseschneidemaschine für Suppenküche Lichtenrade e.V.

Das Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V. hat Hilfe gesucht und sich in seiner Verzweiflung an den Radiosender 105‘5 Spreeradio gewandt - mit Erfolg!

Der Verein kümmert sich um bedürftige Berliner und gibt ihnen sonntags warmes Essen aus. Immer mehr Menschen in der Stadt sind darauf angewiesen. „Wir kochen für bis zu 120 Personen am Wochenende.“ sagt Nicole Zimmermann – ehrenamtliche Helferin bei der Suppenküche. „Wir bekommen Lebensmittelspenden aus dem Kiez, da fallen oft viele Eimer Kartoffeln und anderes Gemüse an. Die müssen wir aktuell per Hand schneiden und darum wäre eine automatische Gemüseschneidemaschine wie in einem professionellen Gastrobetrieb eine große Erleichterung.“

Daraufhin hörte sich die Redaktion von 105‘5 Spreeradio in der Stadt um, wie man an ein solches Gerät herankommt und wurde fündig: der Biergarten Loretta am Wannsee und der Spargelhof Jacobs taten sich zusammen, um eine solche Maschine für den Verein zu sponsoren.

Nicole von der Suppenküche ist überglücklich und dankt 105‘5 Spreeradio und natürlich den Sponsoren. „Da werden sich unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter riesig freuen, wenn sie künftig eine solche Maschine haben, um noch besser den Bedürftigen helfen zu können. Danke!“