Spreeradio_deckt_auf_1200x600px.jpg

Toiletten verdreckt - nur zwei Reinigungskräfte für die ganze Schule

Die Eltern an der Lenau-Grundschule in Kreuzberg schlagen Alarm: Die Toiletten sind so verdreckt, dass die Jungen und Mädchen sich nicht mehr trauen, sie zu benutzen. Nach Recherchen des Berliner Radiosenders 105‘5 Spreeradio sind zwei Reinigungskräfte für die ganze Schule verantwortlich. Das Schulamt des Bezirks lässt schriftlich mitteilen, dass die Grundreinigung der Toiletten wegen einer Legionellen-Sanierung nicht erfolgen konnte, „sodass der Reinigungszustand nicht optimal ist.“ Das solle in den Herbstferien nachgeholt werden. Dem widerspricht der Hilfs-Hausmeister der Schule. Der Zustand der Toiletten sei nicht erst seit den Ferien so. „Da können sie jeden Tag vorbeikommen. Da wird nichts gemacht“. Inzwischen haben die Eltern selbst zu Putzeimer und Scheuerlappen gegriffen.

Der Hintergrund: Im Herbst soll entschieden werden, ob die Schule komplett saniert oder sogar abgerissen wird. In diesem Zusammenhang soll der Satz gefallen sein: „Bis dahin lohne sich ein sauberer Putzaufwand nicht mehr“, sagen Elternvertreter. Sie nennen die Entscheidung absurd. „Genauso könnte man sagen, wir lassen jetzt mal den Unterricht ausfallen, da sowieso nichts Richtiges mehr stattfindet“, heißt es. Der Direktor der Schule hat inzwischen mit dem Chef der Reinigungsfirma gesprochen. Dieser habe ihm geantwortet, dass es jetzt ein neues Putzmittel auf dem Markt gebe, mit dem der Geruch dann auch weggehen solle.

Spreeradio deckt auf
Playliste anzeigen

Spreeradio deckt auf

Spreeradio_deckt_auf_1200x600px.jpg

Unser Reporter-Team ist für Sie rund um die Uhr im Einsatz, um Ungerechtigkeiten, Skurrilitäten oder Skandale aufzudecken. Außerdem haken wir bei den Fällen nach, die für einen riesigen Aufreger gesorgt haben, aber dann in Vergessenheit geraten sind... Jede Woche ein neues Thema!

Schalten Sie ein! Mittwochs um 6.40 Uhr und 8.40 Uhr bei Jochen Trus am Morgen.

Schreiben Sie uns!

Unsere Reporter berichten exklusiv von den kleinen und großen Skandalen aus Berlins Politik, Gesellschaft und den Bezirken. Haben SIE Erfahrungen und Beobachtungen gemacht, auf die Sie uns hinweisen möchten – in Ihrem Kiez, an der Schule Ihrer Kinder, bei Behörden?

Schreiben Sie uns gerne. Wir recherchieren nach.

Worüber sollen wir berichten?

Ihre Mitteilung*

Datenschutz*

AGB*