sc_berlin_gruppenfoto_spreeradio.jpg
Sportverein SC Berlin (Foto: 1055 Spreeradio)

Wir haben mit Ihrer Hilfe neue Räumlichkeiten für den SC Berlin gefunden...

Ein großer Hilferuf aus dem Ortsteil Weißensee im Osten Berlins hat den Sender 105‘5 Spreeradio und seine Hörerinnen und Hörer zu einer großen Aktion mit Symbolcharakter animiert. Die Station setzt damit ein Zeichen für die Kinder Berlins.

Los ging es mit einem Anruf von René Dahlmann. Seit über 15 Jahren trainiert er Kinder aller Altersklassen in Karate für den Sportverein SC Berlin. Weil die Schule im Kiez, die als Trainingsstätte dient, bald saniert wird, stand er plötzlich vor dem AUS und 60 Kinder auf der Straße. René Dahlmann im Interview: „Ich häng da wirklich sehr dran. Wir alle. Wäre wirklich sehr schade, wenn die Kinder eben keine Möglichkeit mehr hätten zu trainieren und Sport zu machen. Dabei ist das so wichtig für Kinder.“

sc_berlin_01.jpg
Foto: TropicMedia

Das sahen die Macher von 105'5 Spreeradio genauso, ergriffen die Initiative und schoben eine Suche nach neuen Räumlichkeiten an. Was dann geschah, überraschte auch Programmchefin Yvonne Fricke: „Es rollte eine beispiellose Welle der Solidarität los. Hörerinnen und Hörer riefen an und gaben uns Tipps für alternative Räumlichkeiten. Andere Vereine meldeten sich und boten eigene Trainingsräume für die Kinder vom SC Berlin an. Es ist toll zu sehen, wie sehr die Berliner zusammen halten und aktiv werden, wenn es um die Zukunft von Berliner Kinder geht. Diese schnelle Initiative wünschte ich mir häufiger von unseren Politikern und Behörden. “

Nach einer aufwändigen Suche gab es am Ende ein Happy End: die neue Vereinslocation sollte rund 200 Quadratmeter, einen glatten Boden und Toiletten haben und in der Nähe der Amalienstraße in Weißensee gelegen sein. Nach einem intensiven Locationscouting sind 105'5 Spreeradio und der Verein fündig geworden und haben drei potentielle Locations gefunden, wo der SC künftig sein Karatetraining anbieten könnte. Unter anderem hat sich das Fitnessstudio „Five Star Fitness“ in Weißensee angeboten. Studio-Leiter Richard sagt: „Ich bin ein Familienmensch, habe selbst Kinder und wir sind auch als Fitnessstudio familienorientiert und wenn wir im Kiez hier helfen können, tun wir das gerne. Wir haben einen Kursraum, der ideal geeignet ist für die Karate-Kids vom SC Berlin. Den stellen wir gerne kostenfrei zur Verfügung. Wir hier in Weißensee müssen zusammenhalten.“

sc_berlin_02.jpg
Foto: TropicMedia

Trainer René Dahlmann sagt mit Tränen in den Augen: „Danke 105'5 Spreeradio und danke an die vielen Berlinerinnen und Berliner. Das gibt mir so viel Mut und Kraft und macht die 60 Kids so unendlich glücklich. Danke an alle.“

Programmchefin Yvonne Fricke: „Wir scheinen da einen Nerv getroffen zu haben. Die Berliner lieben ihre Vereine und trotzdem werden immer mehr aus Ihren Vereinsstätten getrieben. Politik und Behörden verschließen momentan die Augen vor diesem massiven Problem. Wir nicht und darum werden wir die Berliner Vereine weiter unterstützen und bieten jedem unsere Hilfe an!“