sc-staaken.jpg
Mädchen-Fußballabteilung des SC Staaken (Foto: 105'5 Spreeradio)

Neue Trainingsanzüge inklusive Vereinslogo für die Kickerinnen vom SC Staaken...

105'5 Spreeradio kämpft weiter für Berliner Vereine. Der jüngste Hilferuf kam von einem Sportplatz in Spandau - die Mädchen-Fußballabteilung des SC Staaken fand keine Sponsoren für Trainingsanzüge.

Betreuerin Kathleen Grosche: „Unsere 13 Mädchen müssen in ihren Privatklamotten trainieren und das in der Eiseskälte. Leider wird Mädchenfußball immer noch belächelt von vielen. Es ist unheimlich schwer, Sponsoren zu finden und sich die Trainingsjacken und -hosen selbst zu kaufen, das ist vielen Familien finanziell nicht möglich. Wir brauchen einheitliche Anzüge, damit das Teamgefühl auch gestärkt wird auf den Turnieren.“

105'5 Spreeradio rief seine Hörerinnen und Hörer dazu auf, dem Verein zu helfen. Viele Berliner nahmen sich ein Herz und nach zwei Tagen waren die Mädels ausgestattet mit neuen Trainingsanzügen inklusive Vereinslogo. Die Firma sportbedarf.de sponsert das und hat die neuen Jacken und Hosen auch selbst gefertigt. Der Staakener Bäcker Wolfgang Zimmermann setzte noch eins oben drauf und sponsert Trainingsbälle für das ganze Team.

Betreuerin Kathleen Grosche: „Danke dafür! Das ist großartig. Danke auch an Spreeradio und alle Hörer, die das möglich gemacht haben.“