eleanor_colette.jpg

US-Actionfilm über Genexperimente und mutierte Tiere, die Großstädte zerstören wollen!

Die Bewertung von Hans-Ulrich Pönack
Gerade mal noch soeben und reichlich gutmütig...
2 Pönis: Mäßig

Eleanor & Colette

Genre: Drama/Biopic
Produktion: Deutschland/Belgien 2017
Laufzeit: 115 Minuten
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Regie: Bille August
Darsteller: Helena Bonham Carter, Hilary Swank, Jeffrey Tambor

Filmseite: eleanorundcolette-derfilm.de
Kinostart:
3. Mai 2018

Pönis Filmkritik anhören:

Eleanor & Colette

Zum Film:

Eleanor Riese (Helena Bonham Carter) leidet an paranoider Schizophrenie und weiß, dass sie nur mit Medikamenten ein eigenständiges Leben führen kann. Als sich bei einem freiwilligen Klinikaufenthalt jedoch starke Nebenwirkungen bemerkbar machen und ihre Ärzte Eleanors Bitten ignorieren, ihre Medikation mitzubestimmen, heuert sie die Anwältin Colette Hughes (Hilary Swank) an, um genau das durchzusetzen... (Warner Bros.)

eleanor_colette_szene.jpg
Eleanor & Colette (Foto: Frank Gunn, The Canadian Press)

Hans-Ulrich Pönack über den Film

(...) -

Mehr Infos, Kritiken zu Kinofilmen und DVD's gibt es in Pönis Filmclub auf www.poenack.de

eleanor_colette.jpg