metallica.jpg

Metallica will Opfern der Buschbrände 750 000 Dollar spenden

Die Heavy-Metal-Band Metallica will den Opfern der verheerenden Buschbrände in Australien 750 000 Dollar zukommen lassen. «Die Zerstörung und die verheerenden Folgen - für alle Einwohner, Tiere, die Natur und das wunderbare Land in Australien - brechen uns das Herz», erklärte die US-Band in einem Statement auf Facebook und Twitter. Die vier Musiker um Sänger James Hetfield riefen auch ihre Fans auf, sich an der Spendenaktion zu beteiligen.

Das Geld will Metallica über ihre Stiftung «All Within My Hands» für Hilfsaktionen spenden. Die Musiker betreiben seit 2017 die bandeigene Organisation, die damit weltweit wohltätige Programme in Kommunen unterstützt. Erst im November spendeten sie Waldbrandopfern in Kalifornien 100 000 Dollar.

Metallica sind nicht die einzigen, die Anteil an dem Schicksal der Australier nehmen: Prinz Charles drückte in einer Videobotschaft sein Mitgefühl aus, Pop-Superstar Elton John kündigte während eines Konzertes in Sydney an, eine Million Dollar zu spenden. Schauspieler Chris Hemsworth («Thor») spendete nach eigenen Angaben eine Million australische Dollar (620 000 Euro).

Seit Beginn der großen Brände im Oktober sind landesweit mehrere Menschen ums Leben gekommen. Tausende Häuser wurden zerstört. Mehr als zehn Millionen Hektar brannten nieder. Freitag könnte sich die Lage noch einmal zuspitzen. Dann werden in den Brandgebieten teilweise Temperaturen um die 40 Grad erwartet. (dpa)

www.metallica.com

Metallica bei YouTube:
www.youtube.com/user/MetallicaTV

Metallica bei Facebook:
www.facebook.com/Metallica

Metallica bei Instagram:
www.instagram.com/metallica

Metallica bei Twitter:
twitter.com/metallica