KinderKulturMonat 2020

Über 60 Berliner Kulturorte laden im Oktober zu Veranstaltungen für Kinder ein!

© KinderKulturMonat, Foto: Sabina Téari – KinderKultur-Parcours, 2019
© KinderKulturMonat, Foto: Sabina Téari – KinderKultur-Parcours, 2019

Anlässlich des 9. KinderKulturMonats laden über 60 Berliner Kulturorte an allen Wochenenden im Oktober zu mehr als 120 vielfältigen, kostenfreien Veranstaltungen für Kinder ein. Unter der Schirmherrschaft von Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, bietet der KinderKulturMonat Berliner Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen und Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne. Ab dem 7. September 2020 sind die Anmeldungen unter www.kinderkulturmonat.de möglich.

Trotz der erschwerten Situation der vergangenen Monate, öffnen zahlreiche alte und neue Partner-Kulturorte im Rahmen des KinderKulturMonats wieder ihre Türen für die jungen Menschen der Stadt. Neben treuen Wegbegleitern wie dem AlliiertenMuseum, der Berlinischen Galerie, dem Renaissance-Theater und dem Museum für Kommunikation nehmen in diesem Jahr auch wieder neue Kulturorte am Programm des KinderKulturMonats teil: im Atelier der Kommunalen Galerie Berlin (Charlottenburg-Wilmersdorf) sind Kinder eingeladen, sich künstlerisch zu betätigen, im exploratorium (Friedrichshain-Kreuzberg) werden Klangexperimente angeboten, das Türkische Theater Tiyatrom (Friedrichshain-Kreuzberg) zeigt eine Vorstellung zum Thema „jüdische Speiseregeln“, in der KulturMarktHalle (Pankow) können sich Kinder u. a. in der Webkunst ausprobieren, in der Jugendkunstschule Pankow (Pankow) können Kinder verschiedene Kunsttechniken kennenlernen, im FELD Theater für junges Publikum (Tempelhof-Schöneberg) geht es ums Fliegen und im Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf können sich die Kinder als Baumeister betätigen.

Ein wichtiges Ziel des KinderKulturMonats ist es, die Angebote insbesondere für diejenigen Kinder und Familien zugänglicher zu machen, die bisher nur wenig Kontakt zur Berliner Welt der Kunst und Kultur haben. Dazu werden Schnupperkurse in Familienzentren, Jugendfreizeiteinrichtungen, Kiezstuben und anderen lokalen Partnerorten vor allem in weniger zentral liegenden Stadtteilen organisiert und daran anknüpfende Ausflüge zum KinderKulturMonat-Programm durchgeführt. Das Zusatzprojekt „Mittendrin! in der Kunstwelt Berlins“, in Kooperation mit dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF), bringt diese Mitmach-Programme auch in Unterkünfte für Geflüchtete.

Ab dem 7. September 2020 ist das Programm online zu finden und Anmeldungen möglich unter www.kinderkulturmonat.de.

undefined
Live ·
Audiothek