Tegel: Letzte Passagierflüge buchbar

Rund- und Sonderflüge ab 88 Euro ermöglichen allen Tegel-Fans, würdig Abschied zu nehmen...

TXL Terminal (Foto: Lutz Schönfeld)
TXL Terminal (Foto: Lutz Schönfeld)

Am 7. November 2020 endet in Berlin ein bedeutsames Stück Luftfahrtgeschichte. 60 Jahre nach Aufnahme des zivilen Luftverkehrs wird der Flughafen Berlin-Tegel leider seine Pforten schließen - wenige Tage nach dem schrittweisen Start des Flughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ (BER).

In Zusammenarbeit mit der Airline Eurowings bietet der deutsche Spezialflugveranstalter AirEvents allen Interessierten die einzigartige Möglichkeit , sich in angemessener Form vom ehrwürdigen Flughafen Berlin-Tegel zu verabschieden. Dafür hat das Unternehmen einen Airbus A319 für den letzten regulären Betriebstag am 7.11.2020 gechartert und bietet mehrere Sonderflüge nach und ab Tegel an:

Flughafen Tegel (Foto: Lutz Schönfeld)
Flughafen Tegel (Foto: Lutz Schönfeld)

  • Der erste Abschiedsflug startet vom neuen Flughafen BER als Sonderflug EW5236 nach Berlin-Tegel (TXL). Dieser Flug ist ab 88 EUR buchbar und ermöglicht den Gästen sowohl, bereits kurz nach seiner Eröffnung vom BER aus zu starten und somit den neuen Flughafen zu einem frühen Zeitpunkt kennenzulernen, als auch eine der letzten Landungen in Berlin-Tegel zu erleben.
  • Darüber hinaus besteht die Gelegenheit zu einem Rundflug ab Tegel. Dieser startet gegen 19:25. Die Landung ist für 20:10 geplant. Ein Ticket ist hierfür bereits ab 144 EUR erhältlich.
  • Um 22:15 geht es schließlich als einer der allerletzten Abflüge am letzten Betriebstag von Berlin-Tegel zurück zum BER - als „innerstädtischer“ Sonderflug EW5239. Die Landung am BER ist für 23:00 geplant. Ab 177 EUR können Gäste hier zu den letzten gehören, die Tegel auf dem Luftwege verlassen.

Buchungen unter: airevents.de/produkt/goodbye-tegel-abschiedsrundfluege-mit-eurowings-am-7-11-2020

Foto: Eurowings
Foto: Eurowings

undefined
Live ·
Audiothek