26. Juli 2021 – dpa

Freedom Dinner

Anmeldungen für «Freedom Dinner» in Tegel ab Montag möglich

Flughafen Tegel
Flughafen Tegel, Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/

Anmeldungen für das Freedom Dinner genannte Abendessen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tegel am 7. August sind von diesem Montagnachmittag an möglich. Die Veranstaltung ist nach Angaben der Senatskanzlei auf einer stillgelegten Startbahn geplant, auf der dann Tische für 2000 Gäste aufgestellt werden sollen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, Wirtschaftssenatorin Ramona Pop, die Messe Berlin und das Tourismusmarketing Visit Berlin veranstalten das Freedom Dinner gemeinsam. Wie die Veranstalter mitteilen, sind Berlinerinnen und Berliner sowie ihre Gäste eingeladen, an diesem Abend die Freiheit und die Vielfalt der Stadt zu feiern. Für ein «kleines kostenloses Catering» ist den Angaben zufolge gesorgt.

Eigener Proviant kann mitgebracht, weitere Speisen und Getränke können vor Ort erworben werden. Musiker und Künstler sollen die Gäste unterhalten. Wer an dem Abend-Event in Tegel teilnehmen möchte, muss sich für einen der 2000 Plätze registrieren. Die Anmeldung ist den Angaben zufolge online (ab 16.00 Uhr) unter visitBerlin.de/berlin-freedom-dinner möglich. Dann ist auch eine Hotline zu der Veranstaltung unter 030/26 47 48 892 freigeschaltet.

«Viele Monate lang hat die Pandemie das faszinierende, Berlin-typische Lebensgefühl ausgebremst», teilten die Veranstalter weiter mit. Am 7. August melde sich die deutsche Hauptstadt mit einem Fest an einem Ort der Geschichte und der Zukunft zurück. Auf dem Gelände des früheren Flughafens im Nordwesten Berlins soll künftig der Wissenschafts- und Industriepark Urban Tech Republic Platz finden.

Zur Anmeldung: www.visitberlin.de/de/berlin-freedom-dinner

Weitere News

undefined
Live
Audiothek