IdeenzugCity

DB präsentiert frische Ideen für Bahnverkehr in Deutschlands Metropolen

IdeenzugCity: DB präsentiert frische Ideen für Bahnverkehr in Deutschlands Metropolen
IdeenzugCity: DB präsentiert frische Ideen für Bahnverkehr in Deutschlands Metropolen

www.ideenzug.de

Die S-Bahn Berlin ist ab heute bis einschließlich 28. November Gastgeberin des IdeenzugCity. Das Fahrzeugmodell, das mit spannenden Innovationen ausgestattet ist, lädt ein, den öffentlichen Nahverkehr der Zukunft zu erleben. Die Deutsche Bahn (DB) präsentiert mit diesem Modell in Originalgröße frische Ideen für den Bahnverkehr in Deutschlands Metropolen: Bis zu 40 Prozent mehr Kapazität, mehr Platz für Fahrräder, Kinderwagen und mehr digitale Fahrgastinformation.

- Die Sitzlandschaften lassen sich auf Knopfdruck ein- oder ausfahren. Die verfügbaren Kapazitäten können so an das Fahrgastaufkommen und die Tageszeit flexibel angepasst und bei Bedarf zusätzlicher Raum für Fahrräder und Kinderwagen geschaffen werden.

- LED-Bänder helfen dem Fahrgast, sich besser im und am Zug zu orientieren. Neuartige Displays und digitale Folien an Fenstern und Türen verbessern die Fahrgastinformation.

- Eine 180°-Zugzielanzeige in der Frontscheibe passt sich den Blickwinkeln der Fahrgäste am Bahnsteig an, indem der Zielbahnhof von der Mitte der Anzeige an die Seite wandert, damit er für alle Kunden gut lesbar ist.

- Reisende, die im Zug arbeiten wollen, finden ein integriertes Display als zweiten Screen für einen Laptop und einen komfortablen Klapptisch vor.

Diesen Zug der Zukunft, der im hessischen Oberursel beheimatet ist, macht die S-Bahn Berlin erstmals für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich. So können sich auch Berliner:innen und Brandenburger:innen an zwei Wochenenden (20./21.11. und 27./28.11.) für eine Besichtigung anmelden unter sbahn.berlin/ideenzug.

S-Bahnchef Peter Buchner: „Wir sind stolz, dass wir den IdeenzugCity zehn Tage lang in unserer Hauptwerkstatt in Schöneweide der Öffentlichkeit zugänglich machen können. Die S-Bahn Berlin ist ein modernes und kundenorientiertes Nahverkehrsunternehmen. Der IdeenzugCity führt vor Augen, wohin die Reise gehen kann.“

Der IdeenzugCity ist bereits das zweite aus Eigenmitteln finanzierte 1:1-Modell von DB Regio, das Innovationen für Besteller und Betreiber im Regionalverkehr erlebbar macht. Den schon 2018 vorgestellten IdeenzugRegio hat die DB zwischenzeitlich um neugestaltete WC-Räume und ein flexibles Innenraumkonzept für die Fahrradmitnahme erweitert. Erste Umsetzungen aus dem IdeenzugRegio finden sich bei der S-Bahn München und perspektivisch bei der S-Bahn-Stuttgart, der S-Bahn Hamburg und der Südostbayernbahn.

Mehr unter sbahn.berlin/ideenzug

Weitere News

undefined
Live
Audiothek