07. Dezember 2020 – 105'5 Spreeradio

Verbrauchertipps

Strom sparen

Warum sich ein Wechsel des Stromanbieters lohnt...

Stromkosten
Stromkosten, Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

07.12.2020
Strom sparen
Verbraucherexperte Ron Perduss verrät, warum sich ein Wechsel des Stromanbieters lohnt...
Reinhören

Für die Strompreise gab es in den letzten Jahren meist nur eine Richtung: nach oben. In diesen Tagen kündigen die Stromanbieter ihre Preise für 2021 an. Viele von uns haben die Schreiben schon erhalten. Leider werden auch bei den meisten die Preise in 2021 nicht sinken. Besonders ärgerlich dabei ist für uns Kunden, dass sowohl die EEG-Umlage sinken wird als auch die Beschaffungspreise an den Strombörsen seit einiger Zeit auf niedrigem Niveau verharrt. Der Preis an den Strombörsen ist sogar unter das Niveau von Anfang 2020 gesunken!

Sie müssen Preisanpassungen durch ihren Anbieter nicht einfach so hinnehmen. Ein Wechsel lohnt sich immer. Bei Preisänderungen haben Sie auch ein Sonderkündigungsrecht und kommen schnell aus ihrem Vertrag raus. Die Kündigung kann immer zum Tag der Preiserhöhung erfolgen. Um auf Nummer sicher zu gehen, kündigen Sie immer schriftlich und am besten per Einschreiben.

Die Suche nach einem neuen Anbieter geht am einfachsten online über Suchportale wie check24 oder Verivox. Mein Tipp hier: nutzen Sie immer mehrere Portale! Das kostet zwar etwas mehr Zeit, kann aber bares Geld sparen! Die Suche in den Portalen selbst ist sehr intuitiv. Wer bereit ist häufiger zu wechseln, sollte auch die Neukundenboni der verschiedenen Anbieter berücksichtigen. Der eigentliche Wechsel ist über solche Portale innerhalb weniger Minuten erledigt. Sie füllen einfach die angezeigten Formulare aus, geben ihren aktuellen Zählerstand ein und schon ist es erledigt. Der Clou: Die Kündigung beim alten Versorger wird oft sogar vom neuen Anbieter für Sie übernommen.

In letzter Zeit werden auch automatische Wechselservices immer beliebter. Anbieter wie Switchup übernehmen den jährlichen Check der Tarife und wechseln automatisch. So haben Sie selbst gar keinen Aufwand mehr. Übrigens sind viele dieser Wechselservices für uns Kunden kostenlos, da die Unternehmen sich über Provisionen der Stromfirmen finanzieren.

Was für Ihren Stromanbieter gilt, gilt auch für Ihren Gas-Vertrag. Seit 2006 sind die Märkte liberalisiert worden. Über Vergleichsportale können Sie ähnlich leicht wechseln wie bei ihrem Stromanbieter.

© Ron Perduss
© Ron Perduss

In dieser Rubrik beraten wir Sie in allgemeinen Verbraucherrechtsfragen... Was zum Beispiel passiert, wenn ich ein Paket falsch in Empfang nehme, wie verhalte ich mich bei Reklamationen, welcher Handyvertrag ist der richtige für mich oder wie kann ich meine Energiekosten drosseln.

Mit unserem Verbraucherexperten Ron Perduss gehen wir diesen Fragen nach, klären deren Rechtslage und beraten Sie, damit Sie besser informiert sind.

Schalten Sie ein - täglich um 8.40 Uhr bei Jochen Trus am Morgen!

undefined
Live
Audiothek